deen

Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards: „Mit Küppersbusch
verbindet uns eine jahrzehntelange, beidseitig inspirierende Partnerschaft. Gerade in jüngster Zeit belegen zahlreiche Preise im Red Dot Award die Design- und Innovations­führerschaft, welche Küppersbusch seit Langem auszeichnet. Es ist eine glückliche Fügung, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Red Dot Museum Essen ein Unternehmen zu wissen, das so meisterhaft mit Materialien, zeitgemäßer Technologie und herausragender Gestaltung die Küchenwelt prägt und immer wieder beeindruckt. Ich gratuliere sehr herzlich zu 140 Jahren Küppersbusch!“

Klaus Keichel, Produktdesigner Küppersbusch: „Seit mehr als 40 Jahren zeichne ich für das Design der Küppersbusch Hausgeräte verantwortlich. Die Kontinuität des Designs und die Unabhängigkeit von kurz­lebigen Trends standen und stehen im Fokus meiner Design-Strategie für die Marke Küppersbusch.

Ästhetische, funktionale und technische Qualität sind für mich untrennbar miteinander verbunden. Die Globa­lisierung und die immer stärker werdende Vergleichbarkeit der Produkte am Markt fordern eine hohe Individualität mit markentypischen Details, die den Küppersbusch Produkten einen starken Wiedererkennungswert verleihen und das Er­scheinungsbild der Marke in hohem Maße prägen. Mehr als 60 Design-Auszeichnungen in den vergangenen Jahrzehnten stehen für den Erfolg und die Nachhaltigkeit unserer Strategie. Dazu zählen die höchsten Auszeichnungen, die in Deutschland verliehen werden: der Red Dot Award „best of the best“, der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland sowie der iF design award. Zahlreiche internationale Preise sind der Beweis dafür, dass unser Design auch weltweit sehr erfolg­reich ist. Und schon heute arbeiten wir gemeinsam an Ideen für weitere innovative Produktneuheiten im typischen
Küppersbusch-Design.

Für die Zukunft habe ich viele neue Ideen und Konzepte im Kopf, die ich gemeinsam mit Küppersbusch zum Erfolg führen möchte.“

Andrea Heiner-Kruckas, Marketing Direktorin: „Vor drei Jahren habe ich die Entscheidung getroffen, zum Unternehmen Küppersbusch zu wechseln und ich habe es nicht bereut: Diese Marke hat aufgrund der langen Tradition und vieler erfahrener Mitarbeiter ein unglaubliches Potenzial. Hinzu kommt, dass schon meine Oma auf einem Küppersbusch Herd gekocht hat, ebenso wie meine Mutter, und nun setzt meine Familie die Tradition fort. Das Thema Küche hat mich schon immer begeistert, denn die Küche war und ist in unserer Familie der Mittelpunkt im Haus. Hier trifft man sich, redet miteinander, kocht, isst und genießt gemeinsam.

 

In unserer Gesellschaft verschmelzen die Lebensräume immer mehr, das gilt besonders für die Küche und den Wohnraum. Umso wichtiger wird es für viele Menschen, diese Bereiche individuell auf ihre Bedarfe ab­zustimmen. Diese Entwicklung greifen wir auf. Neue Geräte und Funktio­nen stehen bei uns ebenso im Fokus wie neue Farben und ein außergewöhnlicher Materialmix. Denn das Unternehmen Küppersbusch steht seit nunmehr 140 Jahren für hervorragendes Design und diese Tradition werden wir auch im Jubiläumsjahr 2015 fortsetzen.“