Neue Vertriebsleitung innerhalb der Teka-Zentraleuropa-Organisation

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

Hier finden Sie eine Auswahl unserer aktuellen Pressemitteilungen, Bilder und Grafiken rund um »Küchen mit Stil« von Küppersbusch.

Sollten Sie hier nicht das finden, wonach Sie suchen, sind wir gerne für Sie da.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Ihr Pressekontakt

Puls PR
Melanie Prüsch
Telefon: 0471 4838 9895
Mobil: 0179 7632 399

E-Mail: m.pruesch@puls-pr.de

Küppersbusch Hausgeräte GmbH: Neue Vertriebsleitung innerhalb der Teka-Zentraleuropa-Organisation

Gelsenkirchen,  02.05.2017. Sven Braje (49) übernimmt ab sofort die Vertriebsleitung Deutschland und wird zusätzlich eine regionale Steuerungsfunktion in der neuen Zentraleuropa-Organisation der Teka-Gruppe ausüben. Das Unternehmen mit Sitz im schweizerischen Zug hatte kürzlich bekanntgegeben, Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und die Niederlande zu einer Zentraleuropa-Organisation zusammenzuführen. Mit Sven Braje konnte ein Vertriebsprofi gewonnen werden, der umfangreiche, internationale Erfahrung aus seiner bisherigen Tätigkeit für die BSH Gruppe mitbringt; Herr Braje war hier 26 Jahre in verschiedenen Management-Positionen in Vertrieb und Marketing tätig. Henrique Amaral, der den Vertrieb Deutschland seit mehr als zwei Jahren geleitet hat, wird innerhalb der Teka Gruppe eine neue Funktion übernehmen.

 

Küppersbusch-Geschäftsführer und CEO der neuen Zentraleuropa-Organisation Dr. Stefan Popp: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sven Braje einen Manager für diese neue Funktion gewinnen konnten, der internationale Branchen- und umfangreiche Vertriebserfahrung mitbringt. Ich bin sicher, dass er uns bei der Aufgabe, unsere Marken Teka und Küppersbusch als verlässliche und interessante Alternative in Deutschland und Zentraleuropa zu etablieren, optimal und mit großer Begeisterung unterstützen wird. Henrique Amaral danken wir für die Aufbauarbeit im deutschen Markt, die er in den vergangenen zwei Jahren geleistet hat. Mit großem persönlichem Engagement hat er sich dafür eingesetzt, das Vertrauen der Händler in die Marke Küppersbusch zu gewinnen.“

 

 

Zum Unternehmen

1875 brachte Küppersbusch den ersten Ofen auf den deutschen Markt. Noch heute ist das Traditionsunternehmen fest im Ruhrgebiet – genauer gesagt in Gelsenkirchen – verwurzelt und hat sich zu einem international agierenden Anbieter von Premium-Küchengeräten entwickelt. In rund 40 Ländern zählt Küppersbusch zu den Premiummarken, wenn es um die Ausstattung von Privat- und Profiküchen geht. Die Marke Küppersbusch verbindet das industrielle Erbe einer soliden Herkunft mit zeitlosem Design und stilsicherer Individualität und wendet sich an Konsumenten, die bewusst eine Alternative zur Masse suchen. Als Vollsortimenter bietet Küppersbusch vom Backofen bis zur Spüle alles aus einer Hand. Das Unternehmen gewinnt für das Design seiner Küchenprodukte regelmäßig nationale und internationale Designpreise. 

 

Die Teka-Gruppe mit Sitz in der Schweiz ist ein international tätiger Konzern, der 1924 in Deutschland zunächst als „TK“ (Thielmann und Klein) gegründet wurde. Mit ca. 4700 Mitarbeitern, 24 Fabriken und 34 Landesgesellschaften ist TEKA in allen Weltregionen vertreten. Die Gruppe ist in drei Einheiten unterteilt: Teka Küche und Bad, mit Hausgeräten der Marken Teka und Küppersbusch sowie Spülen und Armaturen; Thielmann, ein Weltmarktführer u.a. für Getränkecontainer und Küppersbusch Großküchentechnik. Die wesentlichen Marken sind Teka, Küppersbusch, Thielmann, Intra, Mofém und Ucon.