Neue Induktionskochfelder von Küppersbusch: Extrem robust und mit neuer Steuerung

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

Hier finden Sie eine Auswahl unserer aktuellen Pressemitteilungen, Bilder und Grafiken rund um »Küchen mit Stil« von Küppersbusch.

Sollten Sie hier nicht das finden, wonach Sie suchen, sind wir gerne für Sie da.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Ihr Pressekontakt

Puls PR
Melanie Prüsch
Telefon: 0471 4838 9895
Mobil: 0179 7632 399

E-Mail: m.pruesch@puls-pr.de

Neue Induktionskochfelder von Küppersbusch: Extrem robust und mit neuer Steuerung

Gelsenkirchen/Löhne, 15.09.2017. Auf der area30 in Löhne präsentiert Küppersbusch zwei neue Kochfelder mit extrem robusten Oberflächen. Die patentierte SCHOTT CERAN® Miradur™ Beschichtung schützt das Kochfeld dauerhaft vor Kratzern. Im Vergleich zu herkömmlichen Glaskeramik-Kochfeldern konnte die Oberflächenhärte dadurch von 6 auf ca. 9,5 der Mohs` Härteskala verbessert werden. SCHOTT CERAN® Miradur™ reduziert nicht nur Gebrauchsspuren durch Reinigen und Kochen, es sichert damit, dass das Kochfeld auch nach vielen Jahren wie neu aussieht. Der metallische Look dieser Oberfläche verleiht dem Kochfeld zudem eine faszinierende Optik.


Neue SlimTouch-Steuerung
Die 80 cm breiten Kochfelder sind zudem mit der neuen Küppersbusch SlimTouch-Steuerung ausgestattet: Die 11-stufige Leistungsregulierung ist leicht und intuitiv zu bedienen und im ausgeschalteten Zustand nicht sichtbar. Erst beim Einschalten des Kochfeldes wird die Steuerung beleuchtet – eine besonders ästhetische Lösung für Designliebhaber. Darüber hinaus verfügen die KI 8820.0-Modelle über eine vordefinierte Warmhaltestufe mit circa 70°C. Durch die Brückenfunktion lassen sich zwei Kochzonen zu einer großen Fläche zusammenschalten. Von den Profiköchen abgeschaut ist die Chef-Funktion: Diese unterteilt die Kochfläche in drei Kochbereiche (links, Mitte und rechts), die individuell mit einer Leistungsstufe eingestellt werden können. Somit erfolgt das Kochen durch Verschieben der Kochtöpfe auf den jeweils anderen Kochbereich und nicht durch das Verändern der Leistungsstufe. Die Kochfelder sind sowohl für den flächenbündigen Einbau als auch mit Facettenschliff erhältlich.

 

Neu: Weißes Induktionskochfeld mit Muldenlüftung
Ebenfalls neu im Sortiment ist ein 80 cm breites, weißes Induktionskochfeld mit integrierter Muldenlüftung. Damit ist Küppersbusch der erste Hersteller, der eine Muldenlüftung in Weiß anbietet. Das Lüftungsgitter kann zudem in sechs verschiedenen Farben individualisiert werden. Der Metall-Fettfilter kann schnell nach oben entnommen und in der Spülmaschine gereinigt werden. Dank des besonders leisen Lüftungssystems im Sockel sind die Betriebsgeräusche mit maximal 55  Dezibel  bei  der Normalstufe besonders gering. Das weiße Kochfeld mit integrierter Muldenlüftung harmoniert besonders gut mit den im Trend liegenden Naturstein-Arbeitsplatten, passt aber auch perfekt zu Holz und Betonflächen. 

 

Zum Unternehmen

1875 brachte Küppersbusch den ersten Ofen auf den deutschen Markt. Noch heute ist das Traditionsunternehmen fest im Ruhrgebiet – genauer gesagt in Gelsenkirchen – verwurzelt und hat sich zu einem international agierenden Anbieter von Premium-Küchengeräten entwickelt. In rund 40 Ländern zählt Küppersbusch zu den Premiummarken, wenn es um die Ausstattung von Privat- und Profiküchen geht. Die Marke Küppersbusch verbindet das industrielle Erbe einer soliden Herkunft mit zeitlosem Design und stilsicherer Individualität und wendet sich an Konsumenten, die bewusst eine Alternative zur Masse suchen. Als Vollsortimenter bietet Küppersbusch vom Backofen bis zur Spüle alles aus einer Hand. Das Unternehmen gewinnt für das Design seiner Küchenprodukte regelmäßig nationale und internationale Designpreise.


Für weitere Informationen:
Küppersbusch Pressebüro
Melanie Prüsch
T: +49 471 4838 9895
M: +49 179 7632 399
E: m.pruesch@puls-pr.de
www.kueppersbusch.