Marmorkuchen

Kategorie: Backwaren / Brot / Kuchen

 

 

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und gut miteinander vermengen.

  2. Eine Napfkuchenform mit Butter einstreichen. Zwei Drittel des Teiges in die Form füllen.

  3.  Kakao und Milch unter den restlichen Teig rühren. Den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen und mit einer Gabel spiralförmig vermengen, damit ein Marmormuster entsteht. Den Teig in der Backform glattstreichen.

  4. Einen Rost in den Backofen schieben und den Kuchen darauf stellen. Den Backofen mit der Funktion Heißluft auf 160°c einschalten und den Kuchen darin für ca. 60 Minuten backen.

  5. Wenn der Kuchen gar ist, ihn etwas in der Form abkühlen lassen, dann stürzen. Kurz vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen.

 

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich von unseren neuen Menü-Vorschlägen inspirieren!

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 1 Kuchnen):

Für den Teig

250 g Butter oder Margarine

250 g Zucker

1 P. Vanillin-Zucker

3 Eier

1 EL Rum

500 g Mehl

1 P. Backpulver

125 ml Milch

 

Zusätzlich für den dunklen Teig

30 g Kakao

25 g Zucker

50 ml Milch

Puderzucker zum Bestreuen

 

Gerät: Backofen 
Funktion: Heißluft
Temperatur: 160°C

 

Nährwertangaben

Kohlenhydrate 655 g

Eiweiß 36 g

Fett 276 g

 

Kalorien / Broteinheiten

Rezept 5402 kcal

Portion 338 kcal

Portion 3,4 BE

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.