Pflaumenkuchen

Kategorie: Kuchen

 

 

Zubereitung:

  1. Lauwarme Milch in eine Rührschüssel geben und die Hefe darin auflösen.

  2. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker und Butter zufügen und alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

  3. In der Zwischenzeit die Pflaumen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen.

  4. Den Backofen mit der Funktion Ober-/Unterhitze auf 200°c vorheizen.

  5. Die Fettpfanne (Zubehör Backofen) fetten. Den aufgegangenen Teig noch einmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Anschließend ausrollen und das Backblech damit auslegen.

  6. Die vorbereiteten Pflaumen auf den Teig setzen, die Fettpfanne in den Backofen schieben und
    den Kuchen ca. 25–30 minuten backen.

 

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich von unseren neuen Menü-Vorschlägen inspirieren!

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 1 Backblech / 20 Stücke):


Für den Teig:

500 g Mehl

1 Würfel Hefe

75 g Zucker

1 P. Vanillin-Zucker

75 g Butter (geschmolzen)

250 ml warme Milch

Für den Belag:

3 kg Pflaumen

 

Gerät: Backofen
Funktion: Ober-/Unterhitze
Temperatur: 200 °C
Dauer: ca. 90 Minuten inkl. Backzeit

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.