Pommes Frites mit zwei selbstgemachten Soßen

Kategorie: Beilage

 

 

Zubereitung:

  1. Für den Ketchup die Tomaten in Stücke schneiden, dabei den Stielansatz herausschneiden.
  2. Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und im Öl glasig dünsten. Die Tomatenstücke dazu geben und ebenfalls dünsten.
  3. Ahornsirup zugeben, das Ganze pürieren und alles einkochen lassen, gelegentlich durchrühren. Anschließend würzen und auskühlen lassen.
  4. Für die Mayonnaise Milch und Zitronensaft mit dem Pürierstab mixen. Dabei das Öl topfenweise zugeben.
  5. Die übrigen Zutaten hinzufügen, gut verrühren und abschmecken.
  6. Friteuse mit Pflanzenöl füllen und auf 180°C vorheizen.
  7. Kartoffeln schälen und der Länge nach in Streifen schneiden. Kartoffelstreifen mit Küchenpapier trocken tupfen.
  8. Kartoffelsteifen portionsweise goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, würzen und mit Mayonnaise und Ketchup sofort servieren. 

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 4 Portionen):

1 kg große Kartoffeln
Pflanzenöl zum Frittieren
Salz, Pfeffer, Curry, Paprika nach Geschmack


Für die Mayonnaise::
50 ml Milch
200 ml Pflanzenöl
2 EL Zitronensaft
1 TL Senf
1 Prise Zucker
Salz, Pfeffer, Essig nach Bedarf


Für den Ketchup::
700 g Fleischtomaten
1 kleine Zwiebel
1 TL Öl
50 ml Ahornsirup
Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Paprika nach Geschmack


Tipp: Tomatenketchup kann durch würzen mit Curry oder Kräutern in verschiedene Geschmacksrichtungen geändert werden.


Die Pommes werden knuspriger, wenn die Kartoffelstreifen vorfrittiert und erst beim 2. Mal fertig frittiert werden.

 

Gerät: Friteuse EFS... oder Kochfläche
Funktion: Fritieren
Temperatur: 180 °C
Dauer: 60 Minuten inkl. Garzeit