Feigenbällchen

Kategorie: Dessert

 

 

Zubereitung:

  1. Feigen sehr fein hacken, in eine Schüssel geben, 1 Esslöffel Rosenwasser und 50 ml  heißes Wasser  zufügen und gut miteinander vermengen.
  2. Mehl, Puderzucker, Butter und 1 Esslöffel Rosenwasser zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend etwa 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  3. Den Teig nochmals durchkneten und in 16 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einer Kugel formen und mit einem Finger eine Mulde hinein drücken. Etwas Feigenfüllung in die Mulde geben und vorsichtig zum Bällchen verschießen.
  4. Das ungelochte Blech mit Backpapier auslegen, die Bällchen darauf legen, das Blech in den Dampfgarer schieben und mit der Funktion Profi-Backen bei 180 °C etwa 30 Minuten backen.
  5. Teigbällchen auf dem Blech auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 16 Stück):

100 g getrocknete Feigen
80 g Butter (Zimmertemperatur)
30 g Puderzucker
175 g Mehl
2 EL Rosenwasser
Puderzucker
Backpapier


Tipp: Anstelle der Feigen können auch getrocknete Datteln genommen werden.

 

Gerät: Kombi-Dampfgarer EKDG oder EEBD
Funktion: Profi-Backen
Temperatur: 180 °C
Dauer: 60 Minuten inkl. Vorbereitung

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.