Herbststrudel

Kategorie: Hauptspeise

 

 

Zubereitung:

  1. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

  2. Kürbis waschen, schälen, Kerne entfernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Kürbis auf das gelochte Blech (Zubehör Dampfgarer) legen, in den Dampfgarer schieben und mit der Funktion Dämpfen 100°C ca. 10 Minuten garen.

  3. In der Zwischenzeit den Wirsing halbieren, in Streifen schneiden und waschen.

  4.  Eine Pfanne mit Butter auf das Kochfeld stellen und auf Stufe 7 aufheizen. Zwiebeln zufügen und glasig anschwitzen.

  5. Gegarten Kürbis aus dem Dampfgarer nehmen, zusammen mit dem Wirsing in die Pfanne geben und kurz schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Das Gemüse in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

  7. Den Backofen mit der Funktion Ober-/Unterhitze auf 180°C aufheizen.

  8. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausbreiten und mit dem abgetropften Gemüse belegen. Dabei ca. 3 cm Rand rundherum frei lassen.

  9. Ei trennen, Eigelb leicht aufschlagen. Die Ränder des Blättertiegs mit Eigelb bestreichen und den Blätterteig zu einer Rolle aufrollen.

  10. Den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Das Backblech in den Backofen schieben und ca. 20-25 backen, bis der Strudel goldgelb ist.

  11. Zum Servieren den Strudel in ca. 3 cm breite Stücke schneiden und auf einem Teller portionsweise anrichten.

Dazu passen sehr gut Sprossen und Sour Cream.

 

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich von unseren neuen Menü-Vorschlägen inspirieren!

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 4 Portionen):

500 g Kürbis

500 g Wirsing

2 Zwiebeln

1 EL Butter

1 Paket frischer Blätterteig

1 Ei

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

 

Gerät: Backofen & Dampfgarer

Dauer: ca. 45 Minuten

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.