Kai Yaang (Thai gegrilltes Hähnchen)

Kategorie: Hauptspeise

 

 

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für die Marinade in einem Mörser zu einer homogenen Paste reiben.
  2. Das Hähnchen mit einem asiatischen Hackbeil in zwei Stücke teilen und mit der Paste einreiben.
  3. Die Hähnchenhälften abgedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  4. Den Grill auf 200°C vorheizen.
  5. Die Hähnchenhälften auf ein Gitterrost legen und in den Backofen unter den Grill schieben. Zum Auffangen des tropfenden Fettes ein Backblech unter den Gitterrost schieben und mit einem Glas Wasser füllen.
  6. Die Hähnchenhälften von beiden Seiten jeweils 15 Minuten gar und knusprig grillen.

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 2 Portionen):

1 Hähnchen (ca. 1,5 kg)


Marinade::
1/2 Tasse frisches Zitronengras,
sehr fein gehackt
2 EL frische Korianderblätter, fein gehackt
1 EL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 Korianderwurzeln, fein gehackt
1 TL Fischsoße
1 TL Salz


Beilagenvorschlag: Klebreis oder Jasminreis und ein Chutney aus getrockneten roten Chiliflocken, gehackten Schalotten, Garnelenpaste und ein bisschen Tamarindesaft (aus dem Asia-Laden).

 

Gerät: Backofen EEB
Funktion: Grill
Temperatur: 200 °C
Dauer: ca. 30 Minuten

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.