Quiche Lorraine

Kategorie: Hauptspeise

 

 

Zubereitung:

  1. Mehl, Salz, Butter und Wasser in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Teig zu einer Kugel formen und für ca. 30 Minuten kalt stellen.

  2. Springform (28 cm) fetten. Backofen (Ober-/unterhitze) auf 200°c vorheizen.

  3. Speck fein würfeln, in eine Pfanne geben und auf dem Kochfeld bei mittlerer Kochstelleneinstellung auslassen.

  4. Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf leicht bemehlten Fläche ausrollen. Boden und Rand der Backform damit auskleiden.

  5. Speckwürfel auf dem Teig verteilen.

  6. Sahne, Eier und Gewürze in einer Schüssel mit einem Handrührgerät verquirlen. Käse zugeben und unterrühren. Die Eiermasse auf dem Teig verteilen.

  7. Springform auf einem Rost in den Backofen schieben und die Quiche bei 200°c (Ober-/unterhitze) ca. 25 Minuten backen. Wenn die Eiermasse schön gebräunt ist, die Quiche aus dem Backofen nehmen und sofort servieren.

 

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich von unseren neuen Menü-Vorschlägen inspirieren!

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 4 Portionen):

Für den Teig:

250 g Mehl

½ TL Salz

125 g kalte Butter

3–5 EL Wasser

Mehl zum Ausrollen

 

Für den Belag:

250 g durchwachsener Speck

250 ml Sahne

3 Eier

frisch gemahlener Pfeffer

1 Prise geriebene Muskatnuss

50 g geriebener Parmesan

 

Gerät: Backofen

Temperatur: 180 °C

Funktion: Ober-/Unterhitze



Nährwertangaben:

Kohlenhydrate 192 g

Eiweiß 104 g

Fett 236 g

 

Kalorien / Broteinheiten:

Rezept 3405 kcal

Portion 851 kcal

Portion 4,0 BE