Tah Chin - Safran-Reis-Auflauf mit Huhn

Kategorie: Hauptspeise

 

 

Zubereitung:

  1. Zwei Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Mit etwas Bratfett in einer Pfanne goldgelb anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Hähnchen waschen, trocken tupfen und in einen großen Topf geben. 2 Zwiebeln schälen, etwas klein schneiden mit 1 EL Kurkuma zufügen und mit Wasser vollständig bedecken. Den Topf auf dem Kochfeld mit höchster Kochstelleneinstellung aufheizen. Wenn das Wasser kocht, auf mittlerer Stufe zurück schalten. Das Ganze ca. 45 Minuten kochen lassen, bis das Hähnchen gar ist. Das Huhn herausnehmen, etwas abkühlen lassen, das Fleisch von den Knochen lösen und klein schneiden.

  2. Den Reis unter kaltem Wasser abspülen. Einen Topf mit ca. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen. 1 TL Salz und den Reis zufügen und ein weiteres Mal aufkochen. Den Reis ca. 2-3 Minuten bissfest kochen, in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abspülen und beiseite stellen.

  3. Den Backofen mit der Funktion Grill auf 235° C vorheizen. Auberginen schälen, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf einem Backblech mit Öl einstreichen und etwas salzen. Im Backofen ca. 5-10 Minuten garen, bis sie leicht gebräunt sind. Die Scheiben wenden und von der 2. Seite ebenfalls leicht bräunen, herausnehmen und abkühlen lassen.

  4. Reis, Joghurt, Safran und Zitronensaft in einer großen Schüssel vermengen, bis eine fast orange Mischung entstanden ist. Eier aufschlagen und unter den Reis mischen. Den Backofen mit der Funktion Ober-/Unterhitze auf 190° C vorheizen. Die Hälfte der Reismischung in eine temperaturbeständige Auflaufform füllen. Auberginenscheiben darauf legen, die Hälfte der angebratenen Zwiebeln darauf verteilen, dann das Hähnchenfleisch und die restlichen Zwiebeln. Mit der restlichen Reismischung bedecken und mit etwas Öl beträufeln. Die Auflaufform auf einem Rost in die Mitte des Backofens schieben und ca. 45 Minuten garen.

  5. Eine Pfanne auf dem Kochfeld aufheizen. Butter darin schmelzen, Zucker hinein geben und warten, bis sich einige Blasen bilden. Berberitzen waschen, trocken tupfen und dazu geben. Wenn etwas Saft aus den Beeren ausläuft,1 Prise Safran zufügen und gut unterrühren. Zum Anrichten den Auflauf auf Teller verteilen und mit den Berberitzen garnieren.

 

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich von unseren neuen Menü-Vorschlägen inspirieren!

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 6 Portionen):

4 Zwiebeln

1 Hähnchen

1 EL Kurkuma

150 g weißer Basmatireis

1 TL Salz

1 Aubergine

250 ml Joghurt (250 ml)

2 Eier

einige Fäden Safran

½ TL Zitronensaft

Öl

2 EL Butter

50 g Berberitzen

1 EL Zucker

 

Gerät: Backofen

Funktion: Grill / Ober-/Unterhitze

Temperatur: 235°C / 190°C

 

 

 

Nährwertangaben

Kohlenhydrate 117 g

Eiweiß 250 g

Fett 160 g

 

Kalorien / Broteinheiten

Rezept 3985 kcal

Portion 498 kcal

Portion 1,6 BE

 

 

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.