Erbsenschaumsuppe mit Jakobsmuschel im Knusper-Mantel

Kategorie: Vorspeise / Tapas

 

 

Zubereitung:

Zubereitung für die Erbsenschaumsuppe:

  1. Sahne, Geflügelfond, Thymian und Erbsen in eine große, flache und temperaturbeständige Schale geben. Diese in den Dampfgarer schieben und mit der Funktion Dämpfen 100°C für 15 Minuten garen.
  2. Schale anschließend aus dem Dampfgarer heraus nehmen, Thymian entfernen und die Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Danach durch ein Sieb passieren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Schinken in feine Würfel schneiden und zusammen mit der Milch in einen Topf geben. Den Topf auf die Kochfläche stellen und den Inhalt einmal aufkochen. Anschließend den Schinken entfernen und beiseite stellen. Die Milch mit einem Stabmixer aufschäumen.

Zubereitung für die Jacobsmuscheln:

  1. Einen Teller mit den zerkleinerten Cornflakes bereitstellen. In einen weiteren, tiefen Teller Eier mit Salz und Pfeffer leicht aufschlagen.  Das Mehl in einen dritten Teller füllen.
  2. Die Jacobsmuscheln mit der Oberseite zuerst im Mehl, dann in Ei-Masse und zum Schluss in Cornflakes dippen.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Jacobsmuscheln mit der panierten Seite für ca. 4-5 Minuten darin kross anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die gebratenen Jacobsmuscheln auf einem Küchentuch abtropfen lassen und bei Bedarf warm stellen. Zum Servieren die Erbsenschaumsuppe in Tassen füllen, mit etwas Milchschaum bedecken und zusammen mit jeweils zwei Jacobsmuscheln servieren.

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 4 Portionen):

Für die Erbsenschaumsuppe:
500 g Erbsen (tiefgekühlt)
100 g Seranoschinken
300 ml Milch
5 Thymianstangen
200 g Sahne
1/2 l Geflügelfond
Salz
frisch gemahlener Pfeffer


Für die Jacobsmuscheln:
8 Jacobsmuscheln
100 g Cornflackes, grob zerkleinert
Öl zum Braten
2 Eier
50 g Mehl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

 

Gerät: Dampfgarer & Kochfläche
Funktion: Dämpfen
Temperatur: 100 °C
Dauer: ca. 45 Minuten Zubereitungszeit

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.