Spargelkrone

Kategorie: Vorspeise / Tapas

 

 

Zubereitung:

  1. Vom Spargel nur das untere Drittel schälen, ein Viertel der Menge halbieren und den unteren Teil zur Seite legen.
  2. Die obere Hälfte mit einem weiteren Viertel auf das gelochte Blech legen und bei 100°C -  10 Minuten dämpfen. Anschließend abkühlen lassen.
  3. Den verbleibenden Spargel schräg in kleine Stücke schneiden.
  4. Tomaten waschen und klein schneiden.
  5. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  6. Butter in einer Pfanne schmelzen und darin die Spargelstücke andünsten. Anschließend die Tomatenviertel, Krabben und den Schmand hinzugeben. Das Ganze einmal aufkochen lassen. Mit Salz und den zerstoßenen roten Beeren abschmecken.
  7. Die Gelatine ausgedrückt unter die nicht mehr kochende Spargelmasse geben. Masse kaltstellen.
  8. Den gekürzten Spargel längst halbieren. Einen Ring von etwa Ø 10 cm mit den hochkant stehenden Spargelstangen auskleiden. In die Mitte die schon etwas fest werdende Spargelmasse einfüllen. Das Ganze kaltstellen.
  9. Etwa 30 Minuten vor dem Servieren die Spargelkrone aus dem Kühlschrank nehmen und auf einen Teller stellen. Mit einem Messer vorsichtig den Ring lösen und abziehen.
  10. Limette auspressen und mit den  Marinadezutaten verrühren.
  11. Den restlichen Spargel  längst in sehr dünne Steifen schneiden, in die Marinade legen, durchziehen lassen.
  12. Die Spargelkrone aus dem Ring lösen, in die Krone etwas Spargelsalat einfüllen und sofort servieren.

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 4 Portionen):

500 g grüner Spargel
10 Cocktailtomaten
1 EL Butter
100 g Krabben
200 g Schmand
80 ml Sahne
8 Blatt weiße Gelatine
Salz und rote Beeren nach Geschmack
1 Bund Dill


Marinade:
3 EL Olivenöl
1/2 Limette
1 EL Honig
Curry, Salz und Pfeffer nach Geschmack


TIPP: Kann sehr gut vorbereitet werden.

 

Gerät: Dampfgarer EKDG, EEBD, EDG
Funktion: Dämpfen
Temperatur: 100 °C
Dauer: ca. 70 Minuten inkl. Kühl- und Garzeiten