Unsere aktuellen Pressemitteilungen

Hier finden Sie eine Auswahl unserer aktuellen Pressemitteilungen, Bilder und Grafiken rund um »Küchen mit Stil« von Küppersbusch.

Sollten Sie hier nicht das finden, wonach Sie suchen, sind wir gerne für Sie da.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Ihr Pressekontakt

Puls PR
Melanie Prüsch
Telefon: 0471 4838 9895
Mobil: 0179 7632 399

E-Mail: m.pruesch@puls-pr.de

Von den Profis abgeschaut: Die neue Induktions- Muldenlüftung von Küppersbusch mit praktischen Drehknebeln

Gelsenkirchen, 28.02.2018. Wer täglich viele Stunden in der Küche zubringt und die unterschiedlichsten Gerichte kocht, weiß, worauf es bei den verschiedenen Küchengeräten ankommt. Viele Profiköche schwören auf Induktionskochfelder, schrecken aber vor der oftmals filigranen Bedienung, die durch Antippen oder Drübergleiten funktioniert, zurück; sie bevorzugen bei Induktionsfeldern robuste Drehknebel. Das neue Küppersbusch Induktionskochfeld hat nicht nur eine integrierte Muldenlüftung und eine besonders robuste SCHOTT CERAN® Miradur™ Beschichtung, es wird über hochwertige Edelstahl-Knebel bedient. Mit den Knebeln lassen sich sowohl die 13 Leistungsstufen als auch die drei vordefinierten Sonderstufen (Schmelz-, Warmhalte- und Pastastufe) steuern. Auch die Muldenlüftung mit ihren vier Leistungsstufen inklusive einer Intensivstufe lässt sich über die Drehknebel bedienen.


Küppersbusch hatte das Induktionskochfeld KMI 9850.0 im September 2017 auf der area30 in Löhne als Produktstudie vorgestellt. Die positive Resonanz der Fachhändler hat das Gelsenkirchener Unternehmen nun zum Anlass genommen, die Studie umzusetzen und als Produkt ins Sortiment aufzunehmen. Das neue Kochfeld aus der Profession+ Produktwelt ist ab Ende Mai 2018 verfügbar.


VarioLine Muldenlüftung jetzt auch mit Gas-Modul kombinierbar
Das Baukasten-System VarioLine steht für größtmögliche Kombinierbarkeit unterschiedlicher Kochzonen. Bei dem einzigartigen Konzept lassen sich hochwertige Einzelmodule zu einem individuellen Koch- und Arbeitsbereich zusammenstellen. Küppersbusch baut auch hier seine Kompetenz im Bereich der Muldenlüftungen aus: Konnte die 14 cm breite Muldenlüftung VKM 1800.0 bisher nur als Modul zwischen die VarioLine Induktions- und Elektro-Kochfelder und den Induktions-Wok montiert werden, bieten die Gelsenkirchener nun auch einen Gas Deflektor aus Edelstahl an, mit dem die Muldenlüftung direkt neben die Gaskochfelder GKS 3820.0 und GWS 3811.0 platziert werden kann. Das ultraflache Design aller VarioLine-Geräte ist präzise aufeinander abgestimmt. Es lässt sich mit oder ohne Rahmenprofil aus Edelstahl einbauen. Der Gas Deflektor ist ab April 2018 verfügbar.

 

Zum Unternehmen
1875 brachte Küppersbusch den ersten Ofen auf den deutschen Markt. Noch heute ist das Traditionsunternehmen fest im Ruhrgebiet – genauer gesagt in Gelsenkirchen – verwurzelt und hat sich zu einem international agierenden Anbieter von Premium-Küchengeräten entwickelt. In rund 40 Ländern zählt Küppersbusch zu den Premiummarken, wenn es um die Ausstattung von Privat- und Profiküchen geht. Die Marke Küppersbusch verbindet das industrielle Erbe einer soliden Herkunft mit zeitlosem Design und stilsicherer Individualität und wendet sich an Konsumenten, die bewusst eine Alternative zur Masse suchen. Als Vollsortimenter bietet Küppersbusch vom Backofen bis zur Spüle alles aus einer Hand. Das Unternehmen gewinnt für das Design seiner Küchenprodukte regelmäßig nationale und internationale Designpreise. 2017 hat Küppersbusch den German Brand Award in Gold für konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation gewonnen.