Blattspinat mit Pfeffersabayon

Kategorie: Beilage

Zubereitung:

  1. Eine Pfanne auf das Kochfeld stellen und auf Stufe 7 aufheizen. Butter darin schmelzen. Schalotten und Knoblauch zufügen und glasig anschwitzen.

  2. Spinat zugeben und darin garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Den fertig gegarten Spinat in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

  4. Für die Pfeffersabayon das Ei mit dem Weißwein in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Die Masse in einen Topf füllen, auf das Kochfeld stellen und auf Stufe 5 aufheizen.

  5. Die Masse beim Erwärmen aufschlagen, bis eine feste, cremige Masse entsteht. Anschließend mit Ingwer, Pfeffer, Limettensaft und Salz abschmecken und warm stellen.

Passt hervorragend zu den Gemüse Talern.

 

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich von unseren neuen Menü-Vorschlägen inspirieren!

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 4 Portionen):

Für den Blattspinat:

600 g Blattspinat (ohne 
Stiele), waschen und
trocken tupfen

1 Schalotte, in feine Würfel
schneiden

20 g Butter

1 Knoblauchzehe, fein
hacken

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

 

Für die Pfeffersabayon:

3 Eigelb

1 Ei

100 ml trockener Weißwein

1 Msp. fein gehackte

Ingwerwurzel

1/2 TL Limettensaft

frisch gemahlener Pfeffer

 

 

Gerät: Kochfelder

Dauer: ca. 10 Minuten

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.

Abonnieren