Flusskrebs-Pizza

Kategorie: Hauptspeise

 

 

Zubereitung:

  1. Knoblauch schälen und fein hacken. Lachs waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.

  2. Eine Pfanne auf das Kochfeld stellen und mit einem EL Öl auf Stufe 7 erhitzen. Lachs hinein geben und von allen Seiten anbraten. Knoblauch zugeben und kurz mit braten. Das Ganze mit dem Wein ablöschen und mit einem Deckel verschlossen ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

  3. Lachs mit Tomatenmark, Fischkäse und Senf in eine Schüssel geben und mit einem Pürierstab pürieren. Mit Salz abschmecken.

  4. Mehl, Backpulver und eine Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Quark, Öl und Milch zufügen und mit einer Küchenmaschine mit Knethaken zu einem Teig verkneten. Teig abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.

  5. Anschließend den Teig in 2 Stücke teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Kreisen ausrollen.

  6. Den Backofen mit der Funktion Heißluft/Unterhitze zusammen mit dem eingeschobenen Pizza-Stein auf 200°C vorheizen.

  7. Dill unter die Lachs-Masse rühren. Die Masse auf die Teigböden streichen, Krebse darüber verteilen und alles mit Käse bestreuen.

  8. Die Teigstücke auf den vorgeheizten Pizza-Stein legen und ca. 15 Minuten backen.

  9. Kurz vor dem Servieren noch mit etwas Pfeffer bestreuen.

 

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich von unseren neuen Menü-Vorschlägen inspirieren!

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 4 Personen):

300 g Flusskrebse, gegart und geschält

100 g Lachs

200 g Frischkäse

200 g geriebener Käse

400 g Mehl

250 g Magerquark

100 ml Milch

120 ml Öl

2 TL Backpulver

1 EL Dill, gehackt

1 EL Tomatenmark

50 ml Weißwein

etwas Senf

etwas Salz

etwas Pfeffer aus der Mühle

 

Gerät: Backöfen

Funktion: Heißluft oder Pizzastufe

Temperatur: 200°C

Dauer: ca. 120 Minuten inkl. Zubereitung

 

 

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.

Abonnieren