Kalbsbraten

Kategorie: Hauptspeise

 

 

Zubereitung

  1. Fleisch waschen und trocken tupfen.
  2. Knoblauch und Zwiebel schälen, zusammen mit den Kräutern und dem Meersalz in einen Behälter geben und mit dem Pürierstab zu einer Paste pürieren.
  3. Fleisch mit der Paste einreiben, in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
  5. Eine Panne auf das Kochfeld stellen. Öl und Butter hinein geben und leicht erhitzen. Das Fleisch darin von allen Seiten langsam anbraten. Lorbeerblätter und Zwiebel-Würfel zufügen und so lange mitschmoren, bis die Zwiebeln eine goldgelbe Farbe haben.
  6. Backofen mit der Funktion Heißluft/Unterhitze auf 140°C vorheizen.
  7. Milch in einen Topf gießen und auf dem Kochfeld auf Stufe 9 erhitzen.
  8. Fleisch in die Fettpfanne (Zubehör Backofen) geben und mit der Milch übergießen. Fettpfanne in Ebene 2 in den Backofen schieben und bei 140°C ca. 50-60 Minuten garen. Zwischendurch nach und nach mit der restlichen Milch und dem ausgetretenen Bratensaft übergießen.
  9. Wenn der Braten gar ist, die Fettpfanne aus dem Backofen heraus nehmen. Zum Servieren den Braten gegen die Faser dünn aufschneiden und zusammen mit dem Süßkartoffelpüree servieren.

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 4 Portionen):

600 g Kalbfleisch (Nuss oder Oberschale)

1-2 Knoblauchzehen

1 TL Rosmarin-Nadeln

1 TL Thymian-Blätter

3-4 Zwiebeln

1 EL Butter

1-2 EL Olivenöl

2 Lorbeerblätter

1/2 l Milch

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

 

Gerät: Backofen

Funktion: Heißluft & Unterhitze (Pizzastufe)

Temperatur: 140°C

Dauer: ca. 90 Minuten

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.

Abonnieren