Spritzgebäck

Kategorie: Backwaren / Brot / Kuchen

 

 

Zubereitung:


  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt mindestens 1 Stunde kühl stellen.

  2. Wenn der Teig gut durchgekühlt ist, kann er mit dem Spritzgebäckaufsatz der Küchenmaschine zu Spritzgebäck geformt werden.

  3. Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180°C (Heißluft) vorheizen. Die fertigen Plätzchen auf das Backblech legen. Das Backblech in den Backofen schieben und ca. 8-12 Minuten backen, je nach gewünschter Bräunung.

  4. Heraus nehmen und abkühlen lassen.

 

Tipp: Sollten Sie kein Spritzgebäckaufsatz zur Hand haben, können Sie den Teig auch ausrollen und Plätzchen ausstechen.

 

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich von unseren neuen Menü-Vorschlägen inspirieren!

      Kommentare

      Bewertung

      Zutaten (für 1 Portion, ca. 800 g):

      375 g Mehl

      190 g Zucker

      190 g Butter

      1 P. Vanillin-Zucker

      ½ TL Backpulver

      3 Eigelb

      2 EL milch

      etwas abgeriebene Zitronenschale

       

      Gerät: Backofen 
      Funktion: Heißluft
      Temperatur: 180°C

       

      Nährwertangaben

      Kohlenhydrate 468 g

      Eiweiß 16 g

      Fett 211 g

       

      Kalorien / Broteinheiten

      Rezept 3946 kcal

      Portion 39 BE

      Die besten Rezepte für zu Hause.
      Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.