Seebarschfilet auf Kartoffeln

Kategorie: Hauptspeise

 

 

Zubereitung:

  1. Den Backofen mit der Funktion Heißluft auf 180° C vorheizen.

  2. Kartoffeln waschen, schälen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Eine temperaturbeständige Auflaufform mit Öl ausfetten. Die Kartoffelscheiben in der Form verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.

  3. Die Auflaufform auf einem Rost in den Backofen schieben und die Kartoffeln 10 Minuten garen.

  4. Tomaten enthäuten und würfeln. Basilikumblätter waschen und trocken tupfen. Den Fischfond über die Kartoffeln gießen. Tomatenwürfel, Basilikumblätter, Oliven und Petersilie auf den Kartoffeln verteilen. Die Auflaufschale zurück in den Backofen schieben und weitere 10 Minuten mit der Funktion Heißluft bei 160° C garen.

  5.  Anschließend die Fischfilets auf die Kartoffeln legen, salzen, pfeffern, mit Olivenöl einpinseln und die Pinienkerne darüber streuen. Das Ganze weitere 10 Minuten im Backofen mit der Funktion Heißluft bei 160° C garen. Nach dem Garen heraus nehmen und sofort servieren.

 

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und lassen Sie sich monatlich von unseren neuen Menü-Vorschlägen inspirieren!

Kommentare

Bewertung

Zutaten (für 10 Portionen):

4 mittelgroße Kartoffeln

5 EL natives Olivenöl

Salz

Pfeffer

4 feste Tomaten

1 kl. Bund Basilikumblätter

3 EL Taggiasca Oliven

2 EL feingehackte Petersilie

4-6 Seebarsch-Filetstücke

2 EL Pinienkerne

 

Gerät: Backofen

Temperatur: 180 °C

Funktion: Heußluft


Nährwertangaben:

Kohlenhydrate 12 g

Eiweiß 44 g

Fett 297 g

 

Kalorien / Broteinheiten:

Rezept 2986 kcal

Portion 299 kcal

Portion 0,1 BE

Die besten Rezepte für zu Hause.
Viele leckere Rezepte von der Vorspeise über ausgefallene Hauptgerichte bis zum  Dessert erhalten Sie mit unserem Rezeptnewsletter. Jetzt registrieren.

Abonnieren